— »Rau. Schnörkellos. Direkt. Mit
Protagonisten, die ans Herz gehen.
Ich warte jetzt schon auf die Fortsetzung.
Und auf einen Produzenten, der daraus
die erste coole deutsche Fernsehserie
macht.«

Tobias Schlegl, ZDF aspekte

Großer Bruder Zorn

Box-Promoter Aris ist pleite und organisiert einen letzten großen Kampfabend. Jessi vom Netto will ein besseres Leben für ihre kleine Tochter und muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Und Serdar aus dem Späti denkt an nichts anderes als an einen Knockout am Freitag. Eine Woche im Weddinger Kiez, jeder hat seine eigenen Pläne und eine andere Herkunft, aber alle haben dieselbe Heimat.

— ‘Und das, sagt Serdar, das ist GENAU der Grund, warum hier alle ihr Leben lang nicht aus dem Arsch kommen. Warum probiert hier keiner mal was? Irgendwas!’

‘Großer Bruder Zorn’ ist erhältlich als:

Pressestimmen zum Buch:

»Solche Geschichten erzählen sonst amerikanische oder britische Filme. In der deutschen Literatur sind sie selten. Das muss man lesen!« WDR4

»Eine Sprache, die einen eigenen Sog entwickelt, die Kraft hat … ‘Großer Bruder Zorn’ erinnert an Fernsehserien. Rasch ist der Leser für die Helden gewonnen.« Süddeutsche Zeitung, Jens Bisky

»Ein fulminanter Roman, der Sätze wie Nackenschläge bietet und dann wieder zum Weinen ist.« Märkische Oder-Zeitung

»Ein ungeschönter Blick auf die Nicht-Hipster-Zone; auf das normale Leben der vielen gescheiterten Träumer. Ein Einstieg für jeden, der Berlin einmal richtig kennenlernen will.« Kleine Zeitung, Österreich

»Die Sprache ist schnell und treffend, vor allem aber schafft es der Autor, gar nicht erst den Verdacht von Unterschichtenfolklore aufkommen zu lassen. Dieser Roman ist ganz nah am Leben.« Goslarsche Zeitung

»Anrührende Figuren, in deren Köpfe Johannes Ehrmann uns hineinbeamt. Leute, die keine Hochglanzmagazine lesen..« L’Officiel

»Überaus modern und authentisch!« Hörzu

»Wedding pur, Berlin von unten.« Lust auf Lesen

»Dieser Roman ist ein Volltreffer. Die Figuren sind aus dem Leben gegriffen, und die Story ist cool und so mitreißend, dass man das Buch am liebsten am Stück durchlesen würde.« Buch-Ticker, Buch des Tages

»Realistisch und authentisch. Mit viel Einfühlungsvermögen für die besonderen Charaktere. Ehrmann ist mit ‘Großer Bruder Zorn’ ein sehr herausfordernder Spagat gelungen, indem er dieser Geschichte trotz der durchaus amüsanten und lustigen Handlungsstränge eine latent traurige Note verliehen hat.« Literaturmarkt

»Ehrmanns Debüt ist schnell, direkt und, ja, zornig, ein Buch für alle, die gelangweilt sind vom Großstadtschick und von der Literatur, die dieser hervorbringt.« SchöneSeiten

»In reduzierter Sprache zeichnet der Autor eine Welt der kleinen Leute, die eben doch nicht untergehen. Weil sie einstecken können und Stehaufmännchen sind.« Donata Riedel, Handelsblatt

»Knackig und rasant. Gelesen von Johnny Depps deutscher Synchronstimme und mit massig Weddinger-Original-Schnauzen-Art, ist auch das Hörbuch ein absolutes Muss.« Radio Fritz